Das Wiki für den Bayerischen Wald

Herbert Pöhnl

poehnl_1.jpgDer Fotograf und Journalist Herbert Pöhnl betrachtet seine Heimat, den Bayerischen Wald, durch den Sucher des Fotoapparats. Was er dabei an Motiven wahrnimmt, macht er in Fotoausstellungen und Bildbänden sichtbar.

Herbert Pöhnls Werke sind bunte Ansichten vom Bayerwald. Skurriles, aber auch Abschreckendes aus der Tourismusindustrie findet sich hier ebenso wie der Verfall der traditionellen Bausubstanz oder das Aufkeimen einer neuen Vegetation in dem vom Borkenkäferbefall zerstörten Baumbestand des Nationalparks Bayerischer Wald.

Poehnl_Pflaster.jpg

Für Pöhnl ist das Regionale das fotografische Thema, die Gleichzeitigkeit von Tradition und Moderne, von Schönheiten und Zerstörungen - ein Grübeln, ein gelegentliches Lächeln über Heimat, eine Refelexion üner Landschaft und Alltag.

Der Kulturmacher verlegt ausserdem noch eine alternative Zeitung für die Region und präsentiert eigene Satireprogramme, in denen er z.B. die Auswüchse der Heimattümelei, die den Touristen als Ursprünglichkeit verkauft werden, karikiert. Mit Musikern aus der Region präsentiert er diese in den Tourismuszentren des Bayerischen Waldes.

Poehnl_Bushaltestelle.jpg


Herbert Pöhnl
Steinäcker 38
94234 Viechtach

Internet

herbert_poehnl.txt · Zuletzt geändert: d.m.Y H:i (Externe Bearbeitung)