Das Wiki für den Bayerischen Wald

Johann Baptist Wölfl - Landschaften, Portraits, Stilleben

woelfl_hans.jpgJohann Baptist Wölfls Bilder sind vor allem geprägt durch seine Lehrzeit an der Sommerakademie Salzburg, wo er seine Brillanz in figurativer und moderner Malerei erworben hat. Nur wenige beherrschen die schwierige Kunst der Aquarellmalerei, seiner beliebtesten Methode, so gut wie er. Wölfls Arbeiten sind unverkennbar, wegen seinem gekonnten Umgang mit Farben und seinem ausgeprägtem Blick für die Natur.
Werdegang:

1928 in Bodenmais geboren

Intern. Sommerakademie Salzburg bei den Professoren:

1966 bei Prof. Max Peiffer-Watenphul, Rom Malerei (Förderpreis)
1967 bei Prof. Rudolf Szyszkowitz, Graz, figurative Malerei
1968 bei Prof. Emilio Vedova, Venedig, Malerei heute

Auszeichnungen:

1966 Förderpreis der Stadt Salzburg Internationale Sommerakademie

Arbeitsgebiete
Aquarell, Ölmalerei, Holzschnitt

Ausstellungen
1966/1968 Große Kunstausstellung im Haus der Kunst München
und viele mehr

Öffentliche Ankäufe
Stadt Regensburg, Universität Regensburg, Universität Passau, Ämtergebäude Landshut


dorf_kl.jpg
Dorf, Aquarell

Hans Wölfl, 94249 Bodenmais, Jahnstrasse 14, Tel. 09924-91920


johann_baptist_woelfl_landschaften_portraits_stilleben.txt · Zuletzt geändert: d.m.Y H:i (Externe Bearbeitung)