Das Wiki für den Bayerischen Wald

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
der_graineter_waldglashuettenweg [2018/07/11 15:35]
gfreund [Ausgangspunkt]
der_graineter_waldglashuettenweg [2018/07/11 15:41] (aktuell)
gfreund
Zeile 15: Zeile 15:
 <​html><​iframe src='​https://​geoportal.bayern.de/​bayernatlas/​embed.html?​bgLayer=tk&​lang=de&​topic=ba&​catalogNodes=11,​122&​E=4624920.74&​N=5406198.66&​zoom=8'​ width='​730'​ height='​450'​ frameborder='​0'​ style='​border:​0'></​iframe></​html>​ <​html><​iframe src='​https://​geoportal.bayern.de/​bayernatlas/​embed.html?​bgLayer=tk&​lang=de&​topic=ba&​catalogNodes=11,​122&​E=4624920.74&​N=5406198.66&​zoom=8'​ width='​730'​ height='​450'​ frameborder='​0'​ style='​border:​0'></​iframe></​html>​
  
-Der offizielle Startpunkt liegt am Ortsrand von Grainet, am Parkplatz der Skilift-Talstation an der Schwarzholz-Straße (Richtung Oberseilberg). Der Wanderweg ist mit dem Symbol eines Noppenglases gut gekennzeichnet.\\ \\  
- 
-==== Wegbeschreibung ==== 
- 
-Auf der Ortsstraße mit der Bezeichnung `Glashügel'​ wandern wir ortseinwärts,​ durchqueren Grainet auf der Hauptstraße und folgen am Dorfplatz den Schildern „Froschau"​. Auf dem Pfarrholz- und dem Hüttenweg gelangen wir von Grainet nach Hobelsberg hinauf. Am dortigen Maibaum orientieren (Wegweiser!) wir uns zur Kohlstattbrunnkapelle. Richtung Obergrainet wandern wir bergwärts weiter, erreichen den Weiler aber nicht, schwenken zuvor rechts ab. Gesandete Forstwege bringen uns (an einer Einöde vorbei) durch die sonnseitigen Hangwälder des Haidl zur Bramandlwiese,​ einem ehemaligen Glashüttenstandort.\\ Ein kurzes Wegstück wieder zurück, dann Linksschwenk hinunter zum Osterbachkanal. Wir folgen ihm zunächst parallel, bevor uns erneut gut ausgebaute Forstwege nach Duschlberg, - ebenfalls ein erloschener Hüttenstandort - weiterleiten. Durch die Senke des Osterbachs erreichen wir die Ortsverbindung Vorderfreundorf - Altreichenau. Wir müssen dieses Teerband (leider) bis zur Schwedenschanze bei Gschwendet in Anspruch nehmen, wo ein Waldsteig die Verbindung zurück zur Kohlstattbrunnkapelle herstellt. Die Route nach Grainet könnte mit dem Hinweg identisch sein, alternativ dazu gäbe es aber auch die Möglichkeit,​ nach Süden zu etwas auszuholen und Hobelsberg zu umgehen. 
- 
-Einkehrmöglichkeiten bestehen in Grainet und Hobelsberg. 
- 
-==== Anforderungen ==== 
- 
- 
-Der Rundweg ist 22 Kilometer lang und überwindet einen Höhenunterschied von 306 Höhenmetern. Gesamtgehzeit:​ 5 - 6 Std. 
- 
-==== Teilstrecken ==== 
- 
-  * Grainet: Hobelsberg ½ Std. (2 Km) 
-  * Hobelsberg - Kohlstattbrunn ca. ½ Std. (2 Km) 
-  * Kohlstattbrunn - Einöde Nebl ½ Std. (2 Km) 
-  * Einöde Nebl - Bramandlwiese ¾ Std. (3,5 km) 
   * Bramandlwiese - Osterbachkanal - Duschlberg 1 Std. (4 Km)    * Bramandlwiese - Osterbachkanal - Duschlberg 1 Std. (4 Km) 
   * Duschlberg - Schwedenschanze ½ Std. (2,5 Km)    * Duschlberg - Schwedenschanze ½ Std. (2,5 Km) 

der_graineter_waldglashuettenweg.txt · Zuletzt geändert: 2018/07/11 15:41 von gfreund

test